Suche

HNA Fotowettbewerb 2016

Mit der HNA als Medienpartner fand auch in diesem Jahr wieder ein
Fotowettbewerb statt.
Das Thema lautete:
"Nordhessen-Safari"

Die zahlreichen Teilnehmer/innen reichten mehr als 800 sehenswerte Fotos ein.

Hier geht es zu den Gewinnerfotos

 

 

Rückblick auf die 1. nordhessischen Naturfototage | Drucken |

Danke, dass Sie bei den ersten Nordhessischen Naturfototagen dabei waren!

Es war Neuland für die Organisatoren, es waren teils anstrengende Tage der Vorbereitung, es blieb auch am letzen Tag spannend bis zum Schluss. Manchmal lief es noch nicht ganz rund, aber wir hören es von allen Beteiligten: Der Einsatz hat sich gelohnt! Die Nordhessischen Naturfototage waren ein voller Erfolg! Gisela und Manfred Delpho sowie die Stadt Gudensberg danken den tollen Referenten, unserem Medienpartner, der HNA, sowie unseren Sponsoren und vor allem unseren Gästen. Sie waren mehrheitlich zufrieden mit dem Angebot und gaben uns die Note gut bis sehr gut. Dafür unser herzlicher Dank!

 

Sandra Bartocha. Rhythmus NaturLeberblümchen in deutschen Wäldern, von Sandra Bartocha als wahre Kunstwerke ins Bild gesetzt, wilde Löwen in Afrika, präsentiert von Dirk Bleyer, der mit seinen Reportagen erfolgreich Vortragssäle in ganz Deutschland füllt, freche Waschbären, präsentiert von nordhessischen Tierfotografen – das Spektrum der gezeigten Fotos war beeindruckend.

 

 

Dirk Bleyer, Aneta  Szydlak„Der pure Wahnsinn! Von null auf hundert. Drei ausverkaufte Tage. Der Erfolg zeigt die große Leistung von Manfred Delpho, der Stadt Gudensberg und dem Team sowie das Potential, das in diesem neu geborenen Festival steckt“, sagte Dirk Bleyer. Er hatte als erster Referent am Freitag 28.03.2014 die Besucher mit seiner Südafrika-Schau begeistert. Unser Bild zeigt Dirk Bleyer und Aneta Szydlak in Gudensberg (Foto: Tino Basoukos).


Gisela und Manfred Delpho sowie die Stadt Gudensberg zeigten sich sehr zufrieden über das Ergebnis der Fototage. 450 Besucher hatten sie erhofft, 800 wurden von Freitag bis Sonntag gezählt. Die Gäste genossen in den Pausen das beste Frühlingswetter, saßen in Gruppen zusammen, flanierten durch die Stadt, wanderten auf den Schlossberg. Weitere 100 Besucher, vorwiegend aus Gudensberg, schauten sich am Sonntagnachmittag die Fotoausstellungen im Bürgerhaus an.

„Ich möchte euch sagen wie klasse, informativ, hervorragend, bewundernswert und fröhlich diese Veranstaltung war. Jeder kann sich die viele Arbeit, die dahinter steckt, vorstellen! Ein großes Kompliment an euch alle“, freute sich Uta Preuß aus Gudensberg. Eine erste Auswertung der Besucherbefragung zeigt, die Qualität der Vorträge, die Information und Öffentlichkeitsarbeit – insbesondere durch den Medienpartner HNA – und die Organisation der Veranstaltung wurde mehrheitlich mit gut bis sehr gut bewertet.

Die meisten Besucher kamen aus Regionen, die in ein bis zwei Stunden mit dem Auto zu erreichen sind. So schrieb Bernd Großkopf aus Göttingen: „Nochmals vielen Dank für Eure 1. Nordhessischen NaturfotoTage. Da habt Ihr eine echte Lücke in der Szene belegt. Man kann bald von den mitteldeutschen NaturfotoTagen sprechen, denn bei uns in der Mitte fehlt(e) so etwas.“

Hier ein erstes Stimmungsbild von Fotografie Nikon Forum.

 

IMPRESSIONEN VON DEN 1. NORDHESSISCHEN NATURFOTOTAGEN

 


Fotos: Tino Basoukos


Fotos: Rainer Sander


Fotos: Georg Gerber


Fotos: Ingo Seifert-Rösing

 

 

Programm 2016

Naturfotonacht2016

HIER können Sie das Programm herunterladen.

Sponsoren