Ihre Ansprechpartnerin:
  Monika Faupel
  Zimmer: EG 02
  Tel.: (05603) 933-128
  E-Mail senden

Schlagloch entdeckt?

Laterne defekt?

Jetzt online melden!

 

Newsletter abonnieren







Märchen und Sagen | Drucken |

Lediglich einen Katzensprung und auf der A 49 nur wenige Autominuten entfernt vom Geburtshaus der Dorothea Viehmann in Baunatal liegt Gudensberg als Stadt an der Deutschen Märchenstraße. Als Märchenerzählerin war Dorothea Viehmann, geboren im Jahre 1755, wichtigste Quelle der Märchensammlung der Brüder Grimm. Ihre Erzählungen veröffentlichten die Brüder vor allem im zweiten Band ihrer Kinder- und Hausmärchen, die offiziell zum Weltdokumentenerbe der Vereinten Nationen gehören.

 

In der Gaststube ihres Vaters, dem heutigen Gasthaus Knallhütte mit der Hütt-Brauerei, hörte Dorothea Viehmann viele Geschichten, Sagen und Märchen von durchreisenden Kaufleuten, Handwerksburschen und Fuhrleuten, die sie später an die Brüder Grimm weitergab. Wilhelm Grimm schrieb über sie: "Einer jener guten Zufälle war es, dass wir aus dem bei Kassel gelegenen Dorfe Niederzwehren eine Bäuerin kennen lernten (...). Die Frau Viehmännin war noch rüstig und nicht viel über 50 Jahre alt (...). Sie bewahrte die alten Sagen fest im Gedächtnis".

Der Trommler von Gudensberg. (Foto: Stadt Gudensberg / Blafield)Der Trommler erwartet Sie in Gudensberg (Foto: Blafield)

 

Über die bekannten Märchen der Brüder Grimm hinaus bietet die Region um Kassel als Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße eine Vielzahl an Sagen. Viele davon ranken sich um die historisch bedeutsame Region des Chattengaus und natürlich auch um Gudensberg. Die Stadt ist Mitglied des im Jahre 2006 gegründeten Vereins Deutsche Märchenstraße und wirbt überregional touristisch mit einer eigenen Märchenfigur für sich: dem Gudensberger Trommler aus dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.

Der Gefangenenturm mit Blick auf die Wenigenburg
Der Gefangenturm und die Wenigenburg auf den Gipfeln Gudensbergs. (Foto: Preuß)


In historischer Uniform läuft der Trommler seit einigen Jahren durch die romantischen Gassen am Gudensberger Schlossberg, vorbei an historischem Gemäuer und zauberhaftem Fachwerk manches Mal bis hinauf zum Gefangenenturm und den Ruinen der Obernburg.

Der Trommler.
Der Trommler von Gudensberg. (Foto: Blafield)


 

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Wo erledige ich was?





Gesamtliste anzeigen

Zur Website der Stadtjugendpflege Gudensberg

tag