Suche

HNA Fotowettbewerb 2016

Mit der HNA als Medienpartner fand auch in diesem Jahr wieder ein
Fotowettbewerb statt.
Das Thema lautete:
"Nordhessen-Safari"

Die zahlreichen Teilnehmer/innen reichten mehr als 800 sehenswerte Fotos ein.

Hier geht es zu den Gewinnerfotos

 

 

Serengeti | Drucken |

Vortrag Serengeti, Exposé

Die Serengeti erstreckt sich in Nordtansania über mehr als 35.000 Quadratkilometer östlich des Viktoriasees bis zum Ngorongoro-Krater. Das Serengeti Ökosystem besteht aus dem Serengeti-Nationalpark (14763 km2) gleichsam als der Kernzone und einigen Schutzgebieten darum herum.  Das Massai-Mara-Wildschutzgebiet im Norden liegt in Kenia. Serengeti ist der letzte Hort für riesige Huftierherden auf Erden. Nirgendwo sonst gibt es ein vergleichbares Gebiet mit so vielen Großtierarten in so großer Zahl! Heute wandern bis zu zwei Millionen Tiere, darunter allein 1,5 Mio. Gnus, ununterbrochen im Uhrzeigersinn in diesem Gebiet herum, 2000 km im Jahr!  Gras wächst im  Serengeti-Ökosystem nicht gleichmäßig übers Jahr verteilt, sondern temporär im Rhythmus der jährlichen Regenzyklen. So ziehen die Herden jahraus, jahrein dem Regen hinterher. Sie weiden das Gras der Savanne ab, düngen den Boden und ziehen dann weiter. Der Bewuchs erholt sich in der anschließenden Regenzeit, und der Kreislauf beginnt von vorn - eine ausgeklügelte Anpassung der pflanzenfressenden Huftiere an diese Gras-landschaft.

Die Ökologie des Serengeti-Mara-Ökosystems und seine Bedrohung ist Gegenstand dieses Vortrages. Er zeigt faszinierende Fotos von der Schönheit der Lebewesen, von Geburt, Paarung, Jagd und Tod der Tiere in der Serengeti.

Beamer-Präsentation, in freier Rede kommentiert, streckenweise mit Musik unterlegt.
Dauer ca. 50 Min.

 

 

 

 

 

 

Sponsoren